Im Oderbruch,

6 km vor der polnischen Grenze, dem Oderfluss und dem Oder-Neiße Radweg, liegt zwischen Neubarnim und Ortwig auf freiem Feld ein sogenannter Loosehof.

Der ehemalige Vier-Seitenhof besteht heute aus einem Wohnhaus und einem umgebauten Backsteingebäude. Hier leben als kleine Hofgemeinschaft 5-7 Erwachsene, die gemeinsam den Hof pflegen und erhalten.

Im Wohnhaus befindet sich eine schöne Ferienwohnung. Die große Selbstversorgerküche bildet den Mittelpunkt der Wohnung. In drei Zimmern mit insgesamt 8 Betten, 1 Badezimmer sowie einer Gästetoilette lässt sich ein angenehmer Wochenend- oder Ferienaufenthalt gestalten.

Im Backsteingebäude gibt es einen Seminarraum (ca. 60 qm) mit angrenzender Teeküche, 2 Toiletten und einer Dusche. Der Seminarraum ist ideal geeignet für Workshops, Treffen, Feiern, Theater-oder Chorarbeit u.ä.

Durch seine Abgeschiedenheit bietet der Hof gute Bedingungen um in die Stille zu finden, konzentriert miteinander zu arbeiten, oder einfach Fahrrad zu fahren, am Lagerfeuer zu sitzen und die besondere Landschaft an der Oder kennen zu lernen.